4. Freiburger Arbeitstagung

4. Arbeitstagung

Download des Flyers der Veranstaltung.

Hier finden Sie das  Programm der 2. Freiburger Arbeitstagung „Besteuerung von Hochschulen“, welches am 19. und 20.11.2003 abgehalten wurde.

1. Seminartag

10:00 Begrüßung

10:15 Die steuerliche Behandlung der Auftragsforschung

Prof. Dr. Wolfgang Kessler

  • Grundlagen der Besteuerung von Hochschulen
  • Ertragsteuerliche Behandlung der Auftragsforschung
  • Umsatzsteuerliche Behandlung der Auftragsforschung
  • Auswirkungen der Entscheidung des EuGH zum § 4 Nr. 21 a UStG

11:15 Kaffeepause

11:35 Rechtliche Rahmenbedingungen der Auftragsforschung

Harald Spiegel

  • Dienstvertrag
  • Werkvertrag
  • Ertragsteuerliche und umsatzsteuerliche Auswirkungen

13:00 Mittagspause

14:15 Hochschulrelevante Aspekte des Spenden- und Gemeinnützigkeitsrechts

Ursula Augsten

  • Voraussetzungen der Gemeinnützigkeit
  • Satzungsrechtliche Erfordernisse
  • Spendenerhalt und Spendenbescheinigung
  • Spendenverwendung
  • Haftungsrechtliche Bedeutung

15:30 Kaffeepause

16:00 Vier Jahre Fundraising an der TU München – ein Erfahrungsbericht

Dr. Ludwig Kronthaler

  • Strategie, Konzept, Ziel
  • Organisation und Aufgabenverteilung, Disziplin
  • Von zweckgebundenen Projektmitteln zu „Endowments“
  • Aktueller Sachstand an der TU München
  • Stiftungsprofessuren: Sinnhaftigkeit und Probleme, Möglichkeiten der Ausgestaltung

16:45 Forum I

Frau Augsten, Prof. Dr. Kessler, Dr. Kronthaler, Herr Schutter, Herr Spiegel

17:30 Ende des ersten Seminartages

2. Seminartag

9:15 Ausgliederung von Tätigkeiten in Tochtergesellschaften

Dr. Stefan Schick

  • Tochterkapitalgesellschaften
  • Steuerliche Qualifikation der Beteiligung
  • Steuerliche Folgen

Finanzierung (Mittelverwendung), Gewinnausschüttungen, Anteilsverkauf

  • Beteiligung an einer Personengesellschaft

10:30 Kaffeepause

11:00 Fallbeispiele zur Ausgliederung von Tätigkeiten durch Hochschulen

Dr. Martin Strahl

  • Ausgliederung von hoheitlichen Tätigkeiten, Ausgliederung im Wege der Gesamtrechtsnachfolge, Ausgliederung im Wege der Einzelrechtsnachfolge, Mitarbeiterbeteiligung
  • Ausgliederung von dem Grunde nach gemeinnützigen Tätigkeiten, Weiterbildungseinrichtungen, Forschungseinrichtungen, Finanzierungsfragen
  • Ausgliederung von wirtschaftlichen Tätigkeiten, Ausgliederung im Wege der Gesamtrechtsnachfolge, Ausgliederung im Wege der Einzelrechtsnachfolge, Finanzierungsfragen, Sonderfragen der sog. Betriebsaufspaltung

12:30 Mittagspause

13:45 Die Praxis der Besteuerung von Hochschulen in Bayern

Dr. Ludwig Kronthaler

  • Möglichkeiten und Grenzen der Gestaltung
  • Ausgewählte Beispielfälle zu
    1. BgA
    2. Zweckbetrieb
    3. Vermögensverwaltung
    4. Hoheitsbereich
  • Spezielle Auftragsforschung

14:30 Forum II

Frau Augsten, Prof. Dr. Kessler, Dr. Kronthaler, Dr. Schick, Herr Schutter, Dr. Strahl

15:00 Ende der Veranstaltung