9. Freiburger Arbeitstagung

9. Arbeitstagung

Download des Flyers der Veranstaltung.

Hier finden Sie das Programm der 9. Freiburger Arbeitstagung „Besteuerung von Hochschulen“, die am 11. und 12. November 2008 abgehalten wurde.

Dienstag, 11. November 2008

10:30 Begrüßung
Dr. Matthias Schenek
Prof. Dr. Wolfgang Kessler
10:45 Abgrenzung zwischen unternehmerischen und nichtunternehmerischen Tätigkeiten
Dr. Christoph Wäger
– Betrieb gewerblicher Art und EuGH-Vorlage C-102/08, Salix
– Leistungen bei Kooperationen zwischen Gesellschaft und Gesellschafter
– Nichtsteuerbare Leistungen im Rahmen der Organschaft
– Vorsteueraufteilung: Folgen aus dem EuGH-Urteil v. 13.03.2008, C-437/06, Securenta
11:45 KAFFEEPAUSE
12:15 Fehlerquellen beim Vorsteuerabzug
Dr. Wolfram Birkenfeld
– Falsche Beurteilung des Vorsteuerabzugs – unrichtige Beurteilung des Leistungsempfängers, der Leistung und der Steuerpflicht
– Falsche Abrechnung
– Heilbare und unheilbare Fehler
– Berichtigung von Fehlern
13:00 MITTAGSPAUSE
14:00 Hochschulen und Risikomanagement im steuerlichen Bereich
Prof. Dr. Thomas Küffner
– Steuerliches Risikomanagement in Hochschulen
– Aufbau eines Risikomanagementsystems
– Risikofelder bei Hochschulen
– Einrichtung eines Risikomanagementsystems in Hochschulen
15:30 KAFFEEPAUSE
16:00 Steuerliche Rahmenbedingungen von Fundraising an Hochschulen
Dr. Thomas Fritz
– Spendenrecht
– Stiftungen
– Alumni- und Fördervereine
– Sponsoring
– Beispielfälle
17:00 DISKUSSIONSFORUM
17:30 Ende des ersten Seminartages

Mittwoch, 12. November 2008

9:00 Verhalten bei strafrechtlichen Ermittlungen in der Universität
Dr. Ferdinand Gillmeister
– Anordnung, Zweck und Ablauf einer Durchsuchung
– Befugnisse der durchsuchenden Ermittlungspersonen
– Rechte und Pflichten der von der Durchsuchung Betroffenen
– Verhaltensempfehlungen während der Durchsuchung sowie bei Beschlagnahmen, Rechtsbehelfe
– Vernehmungen anlässlich der Durchsuchungen
– Sonstige Ermittlungen in der Universität
10:00 KAFFEEPAUSE
10:30 Betriebs-/Unternehmensvermögen sowie Aktuelles zur Besteuerung der öffentlichen Hand
Hr. Dieter Kurz und Hr. Lars Leibner
– Betriebsvermögen
– Unternehmensvermögen
– Aktuelle Rechtsprechung
– Aktuelle Gesetzgebung
– USt-Fälle aus der Praxis
12:00 MITTAGSPAUSE
13:00 Aktuelle Erkenntnisse aus steuerlichen Betriebsprüfungen zur Besteuerung von Hochschulen
Dr. Martin Strahl
– Bestimmung der Beurteilungseinheit „BgA“ im Rahmen der Auftragsforschung
– Auftragsforschung: Leistungsaustausch und Forschungshöhe
– Auftragsforschung: Einbindung einer weiteren Hochschule im Unterauftragsverhältnis
– Finanzierungsprüfung bei gemeinnützigen Forschungs-BgA
– Verzinsliche Mittelanlage im Forschungs-BgA
– Steuerpflicht und Steuerfreiheit des BgA „Hochschulsport“
– Gewinnermittlung bei BgA – Abzugsfähigkeit gemischt veranlasster Aufwendungen
– Zuordnung von Forschungstätigkeiten im Rahmen der Hochschulmedizin
– Ausblick: Probleme mit der Kapitalertragsteuer
14:30 KAFFEEPAUSE
15:00 Steuerliche Aspekte von Kooperationen für die beteiligen Hochschulen
Prof. Dr. Wolfgang Kessler
– Ausgestaltung von Kooperationen
– Steuerliche Sphärenzuordnung einer Beteiligung
– Ertragsteuerliche Auswirkungen
– Umsatzsteuerliche Auswirkungen
– Beispielsfälle
16:00 DISKUSSIONSFORUM
16:30 Ende der Veranstaltung